Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH
Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH

Pressemitteilungen

Pressemitteilung, 28.06.2018

Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH (MVZO) erweitert ihr medizinisches Angebot um weitere zwei Praxen

Im April 2006 gründete die Oberlausitz-Kliniken gGmbH die medizinischen Versorgungszentren mit dem Ziel, die medizinische Versorgung in ländlicher Region sicherzustellen. Heute gehören dem Zentrum 13 Praxen mit unterschiedlichen Fachrichtungen an.

Zum 1. Juli 2018 kommen zwei weitere Praxen hinzu. So wird die Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe von Priv. Doz. Dr. med. habil. Norbert Domke in Großröhrsdorf von der MVZO in einem eigenständigen MVZ Großröhrsdorf weitergeführt. Frau Dr. med. Anja Lange, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und langjährig tätige Ärztin der Oberlausitz-Kliniken gGmbH wird zukünftig das Praxisteam verstärken und gemeinsam mit Dr. Domke für die Patienten da sein.

Im MVZ Bautzen am Krankenhaus werden die dortigen Praxen mit den Fachrichtungen Chirurgie/D-Arzt, HNO-Heilkunde und Allgemeinmedizin um eine Praxis mit dem Schwerpunkt Endokrinologie (Stoffwechselerkrankungen) erweitert.

Im Jahr 2017 wurden in den MVZO-Praxen insgesamt 45.436 Patienten behandelt.

Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 363 - 0
Telefax: (03591) 363 - 2549


Kontakt aufnehmen

Aktualisierung: Redaktionsteam, 17.07.2018
Copyright © 2018 Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH Alle Rechte vorbehalten.

Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH | Am Stadtwall 3 | 02625 Bautzen
Telefon: (03591) 363 - 0 | Telefax: (03591) 363 - 2549 | E-Mail: info@mvzo.de